Unsere Frauenseiten
Frauen Seiten
Frauen Seiten

Die Superfrauen von heute sind schlank, attraktiv,erfolgreich,niemals müde oder schlecht gelaunt. Um Leistungsfähig zu sein oder zu bleiben, greifen sie oft zu Alkohol und Tabletten.
Karin Oerschkes
Suchtentstehung hat mit den individuellen Erfahrungen eines Menschen zu tun, mit den Lernprozessen und seiner Lebenssituation. Gerade in diesem Bereich existieren Große Geschlechterspezifische Unterschiede. Die weibliche Sozialsituation hat sich in den letzten Jahrzehnten durch bessere Bildung, effizienteren Möglichkeiten der Berufswahl und Lebensplanung tiefgreifend verändert.

Die Gestaltung von Beruf, Familie, Haushaltspflichten, Partnerschaft und sozialen Kontakten ist schwierig. Frauen können dem Spagat zwischen Traditionen und Postmoderne oft nicht standhalten. Alkohol und Tabletten dienen da als Spannungslöser. Die professionelle sowie die Suchtselbsthilfe hat dies erkannt und es gibt viele spezielle Angebote für Frauen.

Der Kreuzbund bietet neben der Gruppenarbeit, Seminare , Arbeitstage, und Frauengesprächskreise an. Auch in Gelsenkirchen gibt es einen Frauenkreis in Zusammenarbeit mit der Caritas finden, am Jeden 1. und 3. Freitag im Monat von 15:30-17:00 Uhr Treffen im Jobcafe der Caritas statt.

Ansprechpartnerrin: Karin Oerschkes,
Frauenbeauftragte des Kreuzbund Diözesanverband Essen.
Telefon: ~ 0157/704 70 403 ~ karinoerschkes@gmx.de

Oder
die Suchtberatungsstelle des Caritasverband für die Stadt Gelsenkirchen e.V.

Wir freuen uns auf dein Kommen.
Karin Oerschkes